Sachverständiger

Sachverständigenwesen

Ein Sachverständiger ist eine natürliche Person mit einer besonderen Sachkunde und einer überdurchschnittlichen fachlichen Expertise auf einem gewissen Gebiet. Hat ein Gericht eine Behörde kein ausreichendes Fach- oder Sachwissen, kann das Gericht oder die Behörde die Sachfrage an einen Sachverständigen zur Beantwortung delegieren.

Auch außerhalb eines Gerichtsverfahrens können Sie als Privatgutachter tätig werden und sich gutachterlich äußern zu erbrachten oder noch zu erbringenden handwerklichen Leistungen sowie zur Angemessenheit der Preise.

„Der Sachverständige ist eine unabhängige integre Person, die auf einem oder mehreren bestimmten Gebieten über besondere Sachkunde sowie Erfahrung verfügt. Der Sachverständige trifft aufgrund eines Auftrages allgemeingültige Aussagen über einen ihm vorgelegten oder von ihm festgehaltenen Sachverhalt. Er besitzt ebenfalls die Fähigkeit, die Beurteilung dieses Sachverhaltes in Wort und Schrift nachvollziehbar darzustellen.“

Voraussetzungen für die Tätigkeit als Sachverständiger ist fachliche Kompetenz, man spricht von der „besonderen Sachkunde“. In der Regel ist diese Sachkunde erworben durch ein für das Fachgebiet geeignetes Hochschulstudium mit Abschluss sowie mehrjährige Berufserfahrung bzw. Weiterqualifizierung auf dem entsprechenden Gebiet. Für handwerksbezogene Sachverständigentätigkeiten kann auch der Abschluss als Handwerksmeister sowie entsprechende Berufspraxis in Verbindung mit umfangreicher fachlicher sowie rechtlicher Fortbildung ausreichend sein.

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger und somit berechtigt, das unten links abgebildete Logo zu führen.

www.sachverstaendiger-massmann.de

Edel & Stein

Manufaktur für Wand & Boden

Little Greene

"Colours of England"

Geprueft.de



ARGILE

"Kolorierungen inspiriert von der Erde, des Sandes und des Gesteins"